Navigation

02.08.2018 radioEdi

Ich bin ein Mensch wie jeder andere... - Film XV

Mitte Februar 2018 kam Goran Skrtic aus Krautheim zu einer Redaktionssitzung von radioEdi, dem Internetradio des Eduard-Knoll Wohnzentrum. Goran erzählte uns von seinen Ideen und Aktionen„ Pics for Health“ und dem Verein „ Flow“, den er neu gründen wollte. Die Gründungsmitglieder wollten den Verein am 5. Mai 2018 im Eugen Seitz Bürgerhaus bei einer öffentlichen Veranstaltung vorstellen.

Da der 5. Mai auch gleichzeitig der „Tag der Menschen mit Behinderung“ ist, hatte Goran die Idee, an diesem Tag etwas mit uns gemeinsam zu machen. Bei einem Brainstorming entstand das Motto „ Ich bin ein Mensch wie jeder andere“. Dieses Motto setzte die radioEdi Gruppe dann filmisch in Szene.

Die radioEdi Mitglieder waren stolz, dass der fertige Film dann am 5. Mai 2018 im Eugen Seitz Bürgerhaus bei der Veranstaltung gezeigt werden konnte.


Film "Ich bin ein Mensch wie jeder andere" ansehen


1139 Aufrufe

3 Kommentare

Amos schrieb am 08.05.2018 - 07:43 Uhr

Krautheim, Samstag den 5.Mai gegen 19 Uhr. Die Türen des Bürgerhaus Paul Seitz sind geöffnet. Im Saal sitzen vereinzeln schon einige, trinken das erste Bier, andere schlendern ein bisschen rum. Ganz schön viele Stühle und Tische, ob die heute Abend besetzt werden? Viele vom RadioEdi- Team sind schon da. In der ersten Reihe, freie Sicht zur Bühne, ist doch klar. 20 Uhr. Der Saal ist inzwischen gut besetzt. An diesem Samstag, der Tag der Menschen mit Behinderung, haben sich viele Menschen auf den Weg nach Krautheim gemacht, um der Einladung von Goran Skrtic zu folgen. Eintritt 20 €, alle Künstler verzichten auf Gage, alles Geld geht in den Verein flow, https://www.facebook.com/Flow-eV-2026534814336145/. Bühne frei, kurz nach 20 Uhr. Goran begrüßt alle. Der erste Künstler ist ein Koch. Äh, ein Koch auf der Bühne? Kochshow oder was? So ungefähr. "Damit Ihnen das Wasser Ihnen schon jetzt im Mund zusammenläuft, stelle ich Ihnen die heutigen Speisekarte vor," erzählt dieser Kochkünstler. Die Speisekarte liegt auf den Tischen aus. Dann beginnt die Musik. Piano und Gesang. Der Künstler versteht es gut, das Publikum mitzunehmen. Klatschen zu bekannten Lieder, mitsingen ist angesagt. Pause. Das Essen wird serviert. In dieser Pause stellt Goran den Film von radioEdi vor. Eine riesengroße Leinwand wird runtergerollt. Anita rollt quasi in den Saal. Im Saal wird es still. Dann ein langhaltender Applaus. Das war eine gelungene Premiere für den Film von dem radioEdi-Team. Vielen Dank an alle Beteiligten, besonders an Anita und Joachim. Vielen Dank auch an Regina und Johanna für die wunderbare techische Umsetzung. So ein Video will auch ordentlich geschnietten sein, die passende Musik dazu, alles war optimal. Klasse!!!!


Peter schrieb am 08.05.2018 - 08:09 Uhr

...großartig, was Ihr daraus gemacht habt. War leider am 5.5. selbst in Aktion.


Goran schrieb am 08.05.2018 - 13:37 Uhr

Vielen Dank an das gesamte Radio Edi Team. Das Ihr Euch alle einstimmig dafür entschieden habt ist das eine , aber das Ihr alle mit so viel Herzblut und Engagement daran gearbeitet habt und ein wunderbares Video erschaffen habt gebührt aller höchsten Respekt. 'Ich ziehe alle erdenklichen Hütte und hoffe das ich noch so vieles mehr von Euch zu sehen bekomme. Nochmals an dieser Stelle besonderen Dank an Hauptdarstellerin Anita. Es gehört sehr viel Mut dazu sich dieser Aufgabe zu stellen und das hast Du einfach Klasse gemacht. Chapeau!!!!!!!! Freue mich auf neue Projekte.


Kommentar hinzufügen