Navigation

15.04.2009 Freundeskreis

Informationstreff zum Thema Gewalt

Am Donnerstag, den 9. April 2009, fand zum Thema „Gewalt“ eine Veranstaltung im Eduard Knoll Wohnzentrums statt. Eingeladen waren Andreas Philipp von der Polizei Krautheim, Jörg Hachenberg von der Kripo Künzelsau, Jürgen Kober vom Weissen Ring und Bürgermeister Andreas Köhler.

Viele Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnzentrums und andere Interessierte kamen.

Auf Grund eines schlimmen Überfalls auf einen behinderten Mitbürger, wurde diese Diskussion über das Thema Gewalt notwendig.

Norman Weyrosta, Geschäftsführer des Wohnzentrums, der die Veranstaltung moderierte, forderte die Bewohnerinnen und Bewohner auf, von ihren Erlebnissen mit Gewalt zu erzählen. Einige haben in der Vergangenheit Übergriffe erlebt.

Alle waren sich einig, dass es nicht sein kann, dass Menschen, nur weil sie im Rollstuhl sitzen, vielleicht auch etwas anders aussehen, oder auch eine andere Hautfarbe haben, angepöbelt oder brutal zusammen geschlagen werden.

Auch einige Ideen, wie ein Überfall in Zukunft gemindert oder ganz vermieden werden kann, wurden vorgeschlagen:

Alle Beteiligten hoffen, dass es keine Übergriffe mehr gibt und wünschen sich ein gutes Miteinander mit allen Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Krautheim.

Interview Teil 1

Interview Teil 2

Interview Teil 3

2614 Aufrufe

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen